THE LIMITING FACTOR

Zwischen Identitätsthese und Identitätskrise wollen wir am elementaren, komplexen, weitläufigen, subjektiven, zentralen Thema der Identität forschen. So wie Identitäten selbst in der Wechselwirkung zwischen Individuum und Gemeinschaft entstehen, wollen wir uns ihr einerseits mit Innenschau und daraus resultierenden eigenen Werken und Performances nähern und andererseits unseren Horizont um die Perspektive anderer Künstler*innen erweitern. Wir versuchen, uns im Spiegel der Anderen selbst zu reflektieren und uns gegenseitig Auskunft zu geben über kollektive Fiktionen. Wir wollen einen Blick auf die Wahrscheinlichkeitswolken der (inter)personellen Entwicklung werfen und Möglichkeitsfelder ausloten.  


 

 

 

eine Theater-Ausstellung in Kooperation mit dem reinraum e.V. und dem Mouches Volantes

 

 

5.- 28. August 2021